Pi Radio und Oxfam

Das sind gute Nachrichten heute morgen:

Pi Radio, ein Berliner Rundfunksender, hat für heute ein Telefon-Live-Interview angefragt.  Zwischen 19:00 und 20:00 Uhr wird das stattfinden.  Ich habe mich schon mal gekämmt.

Pi steht für die Radiopiloten und ist ein Pilotprojekt für Freies Radio in Berlin und sendet auf dem Kanal 88,4, den man auch online empfangen kann.  Ich lausche da seit heute morgen und bin erfreut über werbefreien Empfang.

Oxfam twittert uns!  Unsere (unfreiwillige) Twitter-Beauftragte sah den Aufruf der Nichtregierungsorganisation heute morgen.  Wer Twittern kann, wird das verstehen:

Diese Meldung ging an 4.302 „Follower“.  Vielen Dank, Oxfam.  Das ist ein Anfang.


19:45 Uhr, Nachtrag:  Der guten Meldung vom Morgen folgte die schlechte vom Abend.  Wegen technischer Probleme gibt’s kein Interview.
Ende des Beitrags

Kommentare sind geschlossen.